Navigation  
  Willkommen
  Verschiedenes
  Neuerungen
  Steckbrief
  Meinungen
  Texte
  Gedichte
  => Drachenfeuer
  => Fährmann
  => Farbenspiel
  => Kehrseiten
  => Liebesfeind
  => Regarde
  => Vogelfrei
  => W's
  => Lieblos
  => Zwei Geister
  => Constructing a Plane
  => Endzeitstimmung
  => Paradoxon
  => Naiv
  => Liebe und andere Naturkatastrophen
  => Frühling
  => There
  => 2050
  => Kurzgedichte
  => Technitroph
  Musik
  MINIrock
  Gästebuch
  Kontakt
Liebesfeind

Liebesfeind (05.11.2007)

„Nun töte mich, doch sag mir erst

Was ist dies für ein feiner Schmerz

Der wachsend bohrt sich in mein Herz

Und dort die Welt zerstört?“

 

„Das ist, was ich Liebe nannt

Doch hast du ihren Sinn verkannt

Sie schmerzt zwar bis zum Lebensrand

So spendet sie auch Freude!“

 

„Oh Feind, so sprich, mach wir gewiss

Das mich nicht vorschnell das zerriss

Was ich mein Leben lang vermisst

Der Sinn in meinem Träumen!“

 

„Die Träume, Freund, sie sind verloren

Du stehest vor verschloss‘nen Toren

Dich selbst zum Toren auserkoren

Hat des Amors Blick!“

 

„Du machst mir Angst, drum töt‘ mich schnell

Ich will nicht sehn der Wahrheits Quell

Will nur sehn das Schwert, das fällt

Und „Liebe“ rasch vergessen!“

 

„Hinab, es fällt in deine Brust

Du, der Liebe einzig kennt als Frust

Darfst nicht leben, denn am Schluss

Ist Freude das, was war!“

Tolle Uhr...  
   
Werbung  
   
Genau 10882 Besucher haben sich diese ausgesprochen geniale Seite schon angeschautt.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=